Time to say goodbye ...

Meine Zeit als Werkstudentin bei GOLFBLOCKS

von Mansi Mishra


Es ist so weit … Meine Zeit bei GOLFBLOCKS als Werkstudentin im Bereich Marketing & PR geht zu Ende und ich nehme mir bewusst jetzt den Moment, um auf diese aufregenden Monate zurückzublicken, bevor ich dann voller Vorfreude auf die nächsten Schritte in meiner Karriere schaue.

Und ich teile diese Erfahrungen gerne mit euch, denn diese Arbeit hat mir viel Spaß gemacht und ich werde das Team richtig vermissen. Ich bin besonders dankbar dafür, dass ich so unglaubliche starke Frauen kennengelernt habe.


Rollenwechsel leicht gemacht

Bevor ich bei GOLFBLOCKS gestartet bin, war ich in technologielastigen Rollen beschäftigt und jetzt ging es vor allem um Marketing: eine Challenge. Ja, aber die musste ich nicht alleine angehen! Unterstützen, anleiten, bestätigen und bestärken – darauf basiert die Zusammenarbeit im Team. Und so konnte ich bei den verschiedensten Projekten schnell mitwirken und Teilbereiche alleine umsetzen. Ich habe viel und schnell gelernt: von der Ausarbeitung von Instagram-Strategien und -Visualisierungen bis hin zu Forschungsarbeiten in den Bereichen Golf, New Work, Nachhaltigkeit und Frauen in der Wirtschaft. Ich wurde mit Aufgaben betraut, die mir halfen, meine vorhandenen Fähigkeiten zu verbessern und ich konnte an Projekten arbeiten, durch die ich völlig neue Fähigkeiten entdeckte. So konnte ich meine kreative Seite mit einbringen und ausgefallene Avatare und visual Backrounds entwerfen.


Teil dieses reinen Frauenteams zu sein hat mich stolz gemacht und es fühlt sich unwahrscheinlich gut an zu sehen, wie Frauen hier ihre Träume verwirklichen und selbstbewusst ihren Weg gemeinsam gehen. Hier zählt wirklich jede Stimme.


New Work leben

Neben dem inhaltlichen Lernaspekt hat mir meine Position auch die Vorteile von flexiblen Rahmenbedingungen gezeigt. Durch Remote Work konnte ich parallel weiterhin meine Kurse besuchen und an meiner Masterarbeit arbeiteten. Alle im Team wissen, was sie zu tun haben und ein hoher Motivationsfaktor für mich ist der Verzicht auf Mikromanagement. Das Vertrauen ineinander spiegelt sich damit in der Arbeit wider, die hier tagtäglich geleistet wird.

Meine Zeit bei GOLFBLOCKS war für mich sehr wertvoll und durchweg konstruktiv. Ich bin hier so sehr gewachsen, und das schreibe ich vor allem der positiven Kultur zu, die GOLFBLOCKS geschaffen hat. Ich werde unsere Dailys vermissen, das Zeichnen von Avataren und natürlich die verrückten virtuellen Hintergründe und vor allem werde ich es vermissen, einfach dabei zu sein.

Ich wünsche meiner GOLFBLOCKS-Familie nur das Beste, und ich hoffe, dass ich mit all den wunderbaren Ladys auch in Zukunft in Kontakt bleibe. Cheers!